14.06.2016

„Soll ich an einer klinischen Studie teilnehmen?“

Ratgeber kostenfrei anzufordern

Ratgeber kostenfrei anzufordern

Ratgeber kostenfrei anzufordern

„Soll ich an einer klinischen Studie teilnehmen?“ –  Diese Frage stellt sich in Deutschland vielen Patienten mit Leukämien oder Lymphomen, denn ein Großteil der Erkrankten wird hierzulande im Rahmen hämato-onkologischer Therapiestudien behandelt. Der Ratgeber „Therapiestudien in der Hämato-Onkologie“ gibt den Patienten einen Überblick über den Ablauf solcher klinischer Studien.

Die Broschüre wendet sich an Patienten, die eine Studienteilnahme in Betracht ziehen und sich im Vorfeld über die Gründe, Rahmenbedingungen und Abläufe informieren möchten. Erläutert werden die Phasen klinischer Studien im Rahmen der Arzneimittelentwicklung wie auch das Thema Patientensicherheit. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Entscheidungsfindung. Denn die Patienten befinden sich nicht selten in einem Zwiespalt. Sie erwarten die bestmögliche Behandlung, wobei die Studienteilnahme oft mit der Hoffnung verbunden ist, Zugang zu innovativen Behandlungskonzepten zu erhalten, die außerhalb von Studien möglicherweise nicht verfügbar sind. Gleichzeitig kann eine Studienteilnahme aber auch Unbehagen verursachen, da die zum Einsatz kommenden Behandlungsstrategien in der Regel noch nicht ausreichend untersucht wurden und ihr Nutzen noch nicht gesichert ist.

Zur Sache:
Die Broschüre können Sie kostenfrei bestellen oder von den Internetportalen der Organisationen, die sie erarbeitet haben, herunterladen:

Kompetenznetz Akute und chronische Leukämien, Netzwerkzentrale
Fakultät für Klinische Medizin
Mannheim, Universität Heidelberg
III. Medizinische Universitätsklinik
Pettenkoferstr. 22, 68169 Mannheim
Tel. 0621/383-6966
Fax 0621/383-6969
zentrale(at)kompetenznetz-leukaemie.de 
www.kompetenznetz-leukaemie.de

Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V., Uniklinik Köln, D-50924 Köln
Tel. 0221/478-7400
Fax 0221/478-7406
lymphome(at)uk-koeln.de 
www.lymphome.de 

Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe
Thomas-Mann-Str. 40, 53111 Bonn
Tel. 0228/33889-215
Fax 0228/33889-222
info(at)dlh-stiftung.de 
www.dlh-stiftung.de