28.08.2012

Krebsstammzellen

können sich zurückziehen und entgehen damit meist einer effektiven Behandlung. Sie können dann später einen erneuten Tumor verursachen. Wissenschaftler aus Gießen haben nun beim Glioblastom, einem aggressiven Hirntumor, einen Eiweiß-Komplex gefunden, über den sich die Aktivität solcher Tumorstammzellen möglicherweise beeinflussen lässt.