13.01.2015

„Pink Ribbon Radtour“ will für Brustkrebs sensibilisieren

Mit 1.000 pinkfarbenen Luftballons wurde auf das Thema Brustkrebs hingewiesen.

Mit 1.000 pinkfarbenen Luftballons wurde auf das Thema Brustkrebs hingewiesen.

Entlang einer riesigen Schleife hat die dritte Pink Ribbon Radtour durch Deutschland geführt. Vier Radteams haben im Verlauf der zweiwöchigen Aktion dabei in den jeweiligen Tour-Orten – 50 Städte und Gemeinden – in Veranstaltungen und durch Verteilen von Informationsmaterialien auf das Thema Brustkrebs und die Möglichkeit der Brustkrebs-Früherkennung aufmerksam gemacht.

Im Zielort Kassel stellten die Teams sich schließlich in einer großen Schleife auf und ließen rund 1.000 pinkfarbene Luftballons gen Himmel fliegen.  „Die jährliche Pink Ribbon Radtour schafft wie kaum eine andere Maßnahme den direkten Kontakt zur Bevölkerung“, erklärt Christina Kempkes, Pink Ribbon Deutschland. „Ein gesunder Mensch setzt sich selten mit dem Thema Krankheit auseinander – aber ein Mensch, der von einer Sache begeistert ist, wird zum starken Multiplikator. “