15.07.2015

Radeln auf der Schleifenroute

Radtour-Empfehlungen über 4.500 Kilometer

Pink Ribbon schärft das Bewusstsein für Brustkrebs

Noch bis Oktober läuft die Aktion „Pink Ribbon Schleifenroute 2015“, eine Radtour-Empfehlung in Form einer 4.500 Kilometer langen Schleife durch Deutschland und die Schweiz. Es handelt sich um die bislang längste zusammenhängende Radtourempfehlung.

Mit der Aktion will die Initiative Pink Ribbon das Bewusstsein für den Brustkrebs und die Brustkrebsfrüherkennung in der Öffentlichkeit schärfen. Empfohlen werden mehr als 100 einzelne Radtour-Etappen. Informationen hierzu gibt es über Tourplanungen der Schleifenroute unter  www.schleifenroute.de. Dabei kann sich jeder Teilnehmer seinen eigenen Streckenabschnitt auf Übersichts- und Detailkarten selbst zusammenstellen.

In Deutschland führt die Schleifenroute von Konstanz im Südwesten über Kassel in der Mitte bis hoch nach Hamburg sowie Passau im Südosten. Ziel der Schleifenroute ist es, dass die gesamte Strecke bis Oktober einmal zurückgelegt wird. Dabei lassen sich auf dem Fahrrad wunderschöne Regionen entdecken. Egal wie sportlich man ist, praktisch jeder kann mitmachen. Weniger trainierte Radfahrer wählen dazu einfach ein Teilstück einer der empfohlenen Tagesetappen aus. Die Teilnehmer tragen anschließend ihre individuellen Kilometer auf der Webseite ein, so dass peu á peu symbolisch die pinkfarbene Schleife ausgefüllt wird.