15.06.2016

Aufklärung tut not

Menschen, die an Krebs erkranken, sollten sich eingehend über ihre Erkrankung, die Behandlung und über die Möglichkeiten, sich im Umgang mit der Erkrankung unterstützen zu lassen, informieren. Denn zu verstehen, was die Erkrankung bedeutet und wie sie behandelt wird, ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass der betreffende Patient die Therapie mittragen kann, betonte Regina Möller, Regionalleiterin Nordhessen der Patienteninitiative „Allianz gegen Brustkrebs“.