01.04.2009

Schwarzer Hautkrebs

Auf neue Strategien im Kampf gegen den schwarzen Hautkrebs hoffen die Wissenschaftler im nationalen Forschungsverbund zur Entwicklung neuer Therapieformen gegen maligne Melanome. Zwei Projekte der Universität Würzburg sind besonders erfolgversprechend.

Dort wurden bei einer Fischart, die ebenfalls Hautkrebs entwickelt, Moleküle entdeckt, die sich als Marker oder als Ansatzpunkt für eine Therapie eignen könnten. In einem zweiten Projekt wird untersucht, ob auch der schwarze Hautkrebs analog wie der Darmkrebs möglicherweise über bestimmte Vorstufen entsteht. Das könnte dann die Entwicklung neuer Therapieansätze ermöglichen.