12.08.2013

Nachsorgepass für Hautkrebspatienten

Nachsorgepass für Hautkrebspatienten

Nachsorgepass für Hautkrebspatienten

Seine Haut vor direkter Sonnenbestrahlung zu schützen und sorgfältig auf mögliche Veränderungen zu achten, ist besonders wichtig für Menschen, die bereits eine Hautkrebserkrankung hinter sich haben.

Sie brauchen außerdem ein spezielles Nachsorgeprogramm. Dabei kontrolliert der Arzt in regelmäßigen Abständen, ob möglicherweise Auffälligkeiten festzustellen sind. Denn leider besteht das Risiko, dass die Erkrankung neu auftreten kann. Durch regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen sollen Veränderungen frühzeitig erkannt werden. Unterstützung für Arzt und Patient bietet ein neuer Nachsorgepass, der für Menschen nach Hautkrebs entwickelt wurde. In dem Heft kann der Arzt die erhobenen Befunde protokollieren. 

Je nach Tumorart und Stadium sind Untersuchungen in Abständen von drei Monaten bis zu einem Jahr erforderlich. Die Nachsorge sollte regelmäßig über einen Zeitraum von zehn Jahren erfolgen, wobei die ersten fünf Jahre besonders wichtig sind.

Der Nachsorgepass kann kostenfrei angefordert werden:
Roche Pharma AG
79639 Grenzach-Wyhlen.
Tel.: 07624 / 14-2042
E-Mail: grenzach.kundenberatung(at)roche.com